Musik.Video.Kunst

Ein Tagesfestival zum Thema Musikvideos. Die nächste Ausgabe findet voraussichtlich im Frühjahr 2020 statt. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Was ist Musik.Video.Kunst?

Was steckt alles in einem Musikvideo?

Musikvideos sind das Aushängeschild einer Band: Mit einem Musikvideo kann die Band ihren Fans und dem Publikum in Ton und Bild zeigen, wer sie ist, was sie kann und warum es sich lohnt, ihre Musik zu hören. Für Videokünstler erfordert es daher einige Kunstfertigkeit, aus der Fülle von Videomaterial das richtige auszuwählen, zu vertonen und mit Effekten auszustatten, um so den Song perfekt in Szene zu setzen. Denn die Spielzeit eines Musikvideos dauert im Durchschnitt nur ca. 3 – 5 Minuten. Dahinter stehen tagelange Drehs, Stunden an Videomaterial, eine ausgefeilte Vorbereitung und Planung, und viel Zeit und Aufwand. Der Zuschauer erfährt davon für gewöhnlich nichts; der spannende und beachtliche Produktionsprozess der vergleichsweise kurzen Videos bleibt der Öffentlichkeit verborgen.

Geboren wurde das Konzept zu Musik.Video.Kunst während einer Cutting-Session zu einem Musikvideo. Was beim Schnitt verloren ging, sollte hier erstmals eine Bühne finden – präsentiert von den Bands und Künstlern, die an der Produktion beteiligt waren. So entstand eine einzigartige Möglichkeit, den Entstehungsprozess von Musikvideos ein Stück weit nachzuerleben, mehr über die Hintergründe und die Arbeit der Künstler zu erfahren und persönlich mit den Beteiligten ins Gespräch zu kommen.

Erstmals fand Musik.Video.Kunst 2016 statt, damals noch im kleinen Format, auf Vorträge zu den Hintergründen von Musikvideos beschränkt. Nach dem Auftakt in Saarbrücken war die Veranstaltung zweimal im wunderschönen Kino Lichtspiele Wadern zu Gast. Für die vierte, um Workshops und Rahmenprogramm erweiterte Ausgabe, geht es nun zurück in die entspannte Atmosphäre des Nauwieser Viertels in der Saarbrücker Innenstadt.

Für wen ist Musik.Video.Kunst?

Durch Musik.Video.Kunst möchten wir eine Möglichkeit des Austauschs und der gegenseitigen Inspiration schaffen – zwischen Künstlern, Videoproduzenten, Musikern und ihren Fans. Wer Begeisterung für das Thema mitbringt, ist bei uns willkommen – egal ob Profi oder interessierter Laie.

Was wird geboten?

    • Workshops  für Bands, Videoproduzenten & co.: Zu verschiedenen Bereichen der Musikvideoproduktion finden Workshops mit professionellen Dozenten aus der Szene statt.
    • Musikvideos auf der Kinoleinwand: Eine Dauerschleife von Musikvideos aus der Region wird tagsüber im Kino 8 ½ über mehrere Stunden kostenlos und frei zugänglich präsentiert werden.
    • Ein Blick hinter die Kulissen von Musikvideos: Abends geben einige Bands und deren Videoproduzenten Einblick in den Entstehungsprozess eines ihrer Musikvideos – spannend für Profis und Laien, Fans und Kunstinteressierte gleichermaßen.
    • Erfahrungsaustausch und Netzwerken: Musiker, Videokünstler, Drehbuchautoren, Kameraleute; alle bekommen hier eine Möglichkeit zum Vernetzen und zur gegenseitigen Inspiration in gemütlicher Atmosphäre (Direkt nebenan ist das Café Kostbar!).
  • Making of und Präsentation der Workshopergebnisse: In Form von Booklets und Videomitschnitten wird der Tag festgehalten und das in den Workshops Erarbeitete auch später noch Teilnehmern und Interessierten zugänglich gemacht.

Wer steckt dahinter?

Gregor Theado ist Mitglied des PopRat Saarland e. V. und des Musikbüro Saar e. V., Geschäftsführer der AMM Arts Music Media UG und passionierter Hobbymusiker.

Terry Blühdorn studiert Musikmanagement im 5. Semester an der Universität des Saarlandes und ist selber in verschiedenen Ensembles und Musikprojekten aktiv.

Das Saarländische Filmbüro e. V. hat inzwischen 30 Jahre Erfahrung im Bereich Filmkultur und veranstaltete u. a. bereits die Filmschau Großregion, den Créajeune Jugendfilmwettbewerb und die Nuit de Kultur.

Rückblick 2019

Hier ein kleiner Rückblick zu unserer letzten Veranstaltung am Samstag, 16.03.2019 im Kino 8 ½ und Kulturzentrum Nauwieser 19 (NN19), Saarbrücken

Programmübersicht

11:00 Uhr: Eröffnung im Kino 8 1/2

Musikvideorotationen im Kino 8 1/2 (Eintritt frei!):
  • 11:05 – 12:00 Uhr und 17:30 Uhr – 18:30 Uhr
  • ca. 18 Uhr: Musikvideopremiere von Sundowner „The Nighttramper“
Workshops im NN19 bzw. Kulturzentrum/Kreativwerkstatt im Innenhof (Voranmeldung per Mail erforderlich. Teilnahmebeitrag: 15 €)
Abendveranstaltung: Präsentation von Musikvideos (Eintritt frei!)

18:30 – 19:00 Uhr: Live-Musik mit Storky Bones!

19:00 Uhr: Eröffnung der Abendveranstaltung

19:30 – 21:30 Uhr: Präsentation der Videos

21:30 – 22:00 Uhr: Podiumsdiskussion und Fragerunde (Moderation: Steffen Conrad, Saarland Medien)

Ab 22 Uhr: Ausklang

Anmeldung zur Musikvideo-Rotation:

Hier findet Ihr das Einwilligungsformular, damit wir Euer Musikvideo im Kino zeigen dürfen. Bitte schickt uns dieses als Scan oder Foto, zusammen mit einem Filehoster-Link zu Eurem Musikvideo ab sofort per E-Mail an: kontakt@musikvideokunst.de

Anmeldung zu den Workshops:

Ab 01.03. per E-Mail an: anmeldung@musikvideokunst.de

Marc Misman: Musikvideo-Produktion für den kleinen Geldbeutel

Phil Christen: Vom Storyboard zum Upload

Volker Schütz: Experimentelle Videotechniken

Johannes Belach: Low- 2 No-Budget Musikvideo mit Stil!

Markus Trennheuser: Von der Idee zum fertigen Musikvideo

Gregor Theado: Rechtliche Aspekte beim Musikvideodreh

Kontakt:

Musik.Video.Kunst

c/o Gregor Theado, Schützenstraße 3 – 5, 66123 Saarbrücken

E-Mail: kontakt@musikvideokunst.de

Telefon: 0176 459 78 536