Musik.Video.Kunst

Save the date: Musik.Video.Kunst 2020 findet am 14.03.2020 statt. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Musikvideos sind eine ganz eigene Kunstform: individuelle Aushängeschilder für Bands und ihre Songs, eine Verbindung von Ton und Bild zum künstlerischen Gesamtwerk und oft mit viel Liebe und großem Aufwand produziert – und das, obwohl sie im Schnitt nur drei bis fünf Minuten dauern.

Musik.Video.Kunst bietet einen Tag lang spannende Einblicke in die Welt der Musikvideoproduktion, die den Zuschauer*innen sonst verborgen bleibt. Unsere Devise: Von Musikern für Musiker und alle, die Musikvideos mögen!

Für Neugierige: Hier findet ihr einen Rückblick auf Musik.Video.Kunst 2019.

Für wen ist Musik.Video.Kunst?

Durch Musik.Video.Kunst möchten wir eine Möglichkeit des Austauschs und der gegenseitigen Inspiration schaffen – zwischen Künstler*innen, Videoproduzent*innen, Musiker*innen und ihren Fans. Wer Begeisterung für das Thema mitbringt, ist bei uns willkommen – egal ob Profi oder interessierter Laie.

Was wird geboten?

Für die 5. Ausgabe von Musik.Video.Kunst 2020 haben wir wieder ein spannendes Programm mit der ein oder anderen Überraschung für euch zusammengestellt:

  • Workshops  für Bands, Videoproduzent*innen & co.: Hier geht es um verschiedene Facetten des Produktionsprozesses, ob finanziell oder technisch. Interessierte Laien sind hier ebenso willkommen wie Bands und Künstler*innen, die schon das eine oder andere Video produziert haben. Bringt eure Fragen und Skills mit und freut euch auf einen spannenden Austausch mit Expert*innen aus der Musikvideoszene!
  • Ein Blick hinter die Kulissen von Musikvideos: In der Abendveranstaltung im Kino 8 1/2 bekommt ihr einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der Musikvideoproduktion geboten: Vier ausgewählte Bands stellen ihr aktuelles Musikvideo vor, beantworten eure Fragen und geben einen kleinen Einblick in die verschiedenen Facetten des Produktionsprozesses, die dem Publikum normalerweise verborgen bleiben.
  • Musikvideos auf der Kinoleinwand: Vor und nach dem Programm in Kino wird eine Auswahl aktueller Musikvideos auf der Kinoleinwand gezeigt – eine Gelegenheit diese ausgefeilten Kunstwerke einmal in voller Größe zu erleben, statt wie sonst “nur” auf YouTube und in klein. Freut euch auf ein ganz neues Musikvideoerlebnis!
  • Außerdem erwarten euch: Livemusik, spannende Diskussionsrunden, die Gelegenheit zum Netzwerken mit Bands und Videokünstler*innen und sogar die Vergabe eines Publikumspreises! (Ihr wollt mehr zum Publikumspreis wissen? Schaut in den Wochen vor Musik.Video.Kunst regelmäßig auf Instagram vorbei!) 

Ablauf und Programm

Ab 14:00h Workshops im Kultur- und Werkhof Nauwieser 19

Ab 17:00 Musikvideos auf der Kinoleinwand

18:30 Eröffnung der Abendveranstaltung mit Live-Musik

19:00 Videopräsentation und Blick hinter die Kulissen

  • Mit Yves Turner and Friends, Indecent Behavior und SKAVER

20:30 Publikumsdiskussion, danach Netzwerken und Musikvideos auf der Kinoleinwand

Moderatoren der Abendveranstaltung: Steffen Conrad (LMS Landesmedienanstalt Saar), Jason Malter

Ihr wollt mitmachen?

  • Bei den Workshops: Details und Anmeldung werden demnächst veröffentlicht
  • Musikvideos einreichen: Ihr wollt euer Video auf der Kinoleinwand sehen und an der Verleihung unseres Publikumspreises teilnehmen? Hier findet ihr alle nötigen Infos!
  • Bei der Abendveranstaltung: Ihr seid neugierig geworden und möchtet Musik.Video.Kunst 2020 besuchen? Super! Kommt einfach vorbei (Nauwieserstr. 19, 66111 Saarbrücken), der Eintritt ist frei!
    Ihr seid selber Videokünstler*in oder eine Band, die ihr Video vorstellen möchte? Kontaktiert uns: tjb@musikvideokunst.de

Aktuell dabei

  • 48 Musikvideos
  • von 38 verschiedenen Bands und Künstler*innen
  • mit 204 Minuten Gesamtlaufzeit

Wer steckt dahinter?

Gregor Theado ist Mitglied des PopRat Saarland e. V. und des Musikbüro Saar e. V., Geschäftsführer der AMM Arts Music Media UG und passionierter Hobbymusiker.

Terry Blühdorn studiert im ersten Semester im Masterprogramm „Musik und Medien“ an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und ist selber in verschiedenen Ensembles und Musikprojekten aktiv.

Das Saarländische Filmbüro e. V. hat inzwischen 30 Jahre Erfahrung im Bereich Filmkultur und veranstaltete u. a. bereits die Filmschau Großregion, den Créajeune Jugendfilmwettbewerb und die Nuit de Kultur.

Rückblick auf die vergangenen Jahre

Hier findet ihr einen Rückblick auf die letzten vier Jahre Musik.Video.Kunst und die Entwicklung des Events.

Kontakt:

Musik.Video.Kunst

c/o Gregor Theado, Schützenstraße 3 – 5, 66123 Saarbrücken

E-Mail: kontakt@musikvideokunst.de

Telefon: 0176 459 78 536