14.07.2014 – OLG Frankfurt – Aktenzeichen: 1 U 156/12   Die großen Stars machen es vor und selbst das deutsche Beamtentum macht es nach. Freiwillig und kontrolliert werden der Presse schlüpfrige Details aus dem Privatleben weitergegeben, um größtmögliche Aufmerksamkeit zu erregen. Ist der Skandal erst in Szene gesetzt, wird das Gerichtsverfahren auf Hochtouren getrieben. Denn …
Weiterlesen