Schlagwort: Schadenersatz

Filesharing: Muss man auf unberechtigte Abmahnung reagieren?

Abmahnungen aufgrund von illegalem Filesharing sind in der Regel mit hohen Kosten für den Abgemahnten verbunden. Diese Kosten setzten sich dabei aus dem Ersatz der Abmahnkosten und einer Schadenersatzforderung des Rechteinhabers zusammen. Darüber hinaus wird häufig die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert. Doch was tun, wenn man zu Unrecht abgemahnt wurde? Muss man sich in …
Weiterlesen


Filesharing: Vorsicht vor Fake-Abmahnungen

Viele Nutzer dürften, beim Blick in ihr E-Mail-Postfach, in den letzten Tagen und Wochen eine böse Überraschung erlebet haben. Denn aktuell werden im großen Stil Fake-Abmahnungen wegen illegalem Filesharing verschickt. Unter dem Namen von großen deutschen Abmahnkanzleien, wird Schadenersatz gefordert und der Nutzer dazu aufgefordert, eine Unterlassungserklärung abzugeben. Betroffen sind die Kanzleien Schutt Waettke, Waldorf …
Weiterlesen


Illegales Filesharing: Muss man nach erfolgter Abmahnung Familienmitglieder ans Messer liefern?

Der Sachverhalt Ein Fernfahrer erhielt eine Abmahnung wegen illegalem Filesharing. Neben den Abmahnkosten sollte er Schadenersatz zahlen. Damit zeigte sich der Berufskraftfahrer aber nicht einverstanden. Er konnte nämlich nachweisen, dass er zum Zeitpunkt der Tat mit seinem LKW beruflich unterwegs gewesen war. Darüber hinaus gab er an, dass sein Schwager in diesem Zeitraum Zutritt zu …
Weiterlesen


Arbeitgeber-Bewertungen

Bewertungen auf Online-Portalen spielen bei der Entscheidungsfindung vieler Menschen eine immer größer werdende Rolle. So ergab etwa eine Studie des Digitalverbands Bitkom im Jahr 2015, dass rund 30% der Internetnutzer Online-Bewertungen von Arbeitgebern lesen, bevor sie sich auf einen Job bewerben. Etwa 76% davon lassen sich in ihrer Entscheidungsfindung von gelesenen Bewertungen beeinflussen. Klar ist, …
Weiterlesen